Nach den Orchideen geht es in die Berge…

18 07 2013

Seit einigen Monaten schwebt mir schon ein Ausflug in die Berge vor, zu einer Gämsenpopulation. Hierfür ist aber eine längere Anfahrt nötig, so dass ich diese Tour erst jetzt während meines Urlaubs realisieren konnte. Da ich das Gebiet noch nicht kannte, wollte ich erstmal einen Scouting-Ausflug tagsüber unternehmen, um in den nächsten Wochen oder Monaten mit schönem Licht im Gepäck zurück zu kehren. Aber dennoch bin ich auch jetzt schon mit zahlreichen Bildern wieder ins Flachland gekommen…

Schon die Anfahrt war bemerkenswert, der Straßenrand war über und über mit Geflecktem Knabenkraut übersät! Eigentlich dachte ich, ich würde dieses Jahr keine Orchideen mehr fotografieren, aber so kann man sich täuschen…

IMG_5740klein

Am Fuß des Berges angekommen, wurde ich nach dem Aufstieg erstmal mit einem herrlichen Panorama belohnt. Und schon nach kurzer Zeit konnte ich am Steilhang die ersten Gämsen entdecken!

IMG_5817klein

IMG_5743klein

Demnach machte ich mich sogleich an den Abstieg zu den Gämsen und konnte mich den zutraulichen Tieren bis auf weniger als 10 Meter nähern. In dieser Distanz blieb ich schließlich, weil ich mir so sicher sein konnte, dass die Gämsen mich zwar wahrnehmen aber nicht als Störung empfinden. Ich wurde kurzzeitig beäugt, für uninteressant und/oder ungefährlich befunden und schließlich wurde sich wieder den wichtigen Dingen gewidmet: fressen 😉 Somit konnte auch ich in Ruhe einige Fotos machen, bevor eine laute Wandergruppe den Hang hinab kam und die Gämsen sich langsam aber sicher zurück zogen.

IMG_5746klein

IMG_5755klein

IMG_5761klein

Abschließend habe ich noch eine weitere Gruppe mit Jungtier am Steilhang aus der Ferne beobachten können, hier eines der erwachsenen Tiere.

IMG_5825klein

Und die Pflanzenfotografie soll natürlich auch nicht zu kurz kommen, schließlich finden sich dort neben den Orchideen auch Wiesen voller Arnika, Fingerhut, Berg-Flockenblumen, Margeriten und unzähliger weiterer Pflanzen. Im harten Mittagslicht habe ich mich an einer Highkey-Umsetzung einer einzelnen Arnika versucht:

IMG_5793klein

Nach einem Tag war ich jedenfalls hin und weg von der Tier- und Pflanzenwelt dort oben und hatte zahlreiche herrliche Erlebnisse! Sicherlich werde ich dahin zurück kehren und hoffentlich auch neue Bilder mitbringen!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: